Samstag, 8. September 2018

Rund 50.000 wahlberechtigte Deutsche in Schweden


Heute ist Wahltag in Schweden. Entgegen zu Deutschland wird hier an einem Tag alles gewählt, d.h. das Parlament, die Provinzverwaltung und die Kommune. Rund 50.000 hier lebende Deutsche sind wahlberechtigt. Dies ist für schwedische Verhältnisse sehr viel. Zum Vergleich: Unser Landkreis Nybro hat ca. 20.000 Einwohner.

Unmittelbar vor dem heutigen Tag gab es vorgestern noch einen knallharten Skandal. Im Zuge des letzten Aufeinandertreffen aller acht Parteichef am 07.09.2018 machte das schwedische öffentlich rechtliche Fernsehen eine recht unglückliche Rolle, in dem es das Neutralitätsgebot verletzte. Im Ergebnis dessen wird der Vorsitzende der Schwedendemokraten heute Abend nicht für das SVT erreichbar sein, was aufhorchen lässt.

In einem Land, wo es seit über 250 Presse- und Meinungsfreiheit gibt, schafft es ein öffentlich rechtlicher Sender in genau diese einzugreifen und schiesst sich damit ein Eigentor. Die private Konkurrenz wird sich freuen, weil deren Einschaltquoten heute Abend wohl nicht so sehr schlecht sein dürften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.