Mittwoch, 10. Oktober 2018

Über die Hälfte aller Deutschen wollen auswandern - Darauf müssen Sie achten!


Deutsche Medien melden heute bspw. auf T-Online, dass über die Hälfte der Deutschen auswandern wollen. Das ist eine beachtliche Zahl. Auf die Frage warum wohl, wird sicherlich seine ganz individuelle Antwort haben. Deshalb sehe man mir bitte nach, dass ich mich zu dieser Frage nicht äußern werde.

Viel mehr möchte ich die Gelegenheit nutzen, darüber zu schreiben, was im Zuge einer Auswanderung zu beachten ist. In meiner eigenen Facebook Gruppe wird sie regelmässig diskutiert. In meinem Buch "Auswandern nach Schweden" gehe ich ebenfalls sehr ausführlich auf sie ein. Die Kurzform lautet:

  1. Lernen Sie die Sprache des Landes, wohin Sie auswandern möchten. Dazu muss man aber als allererstes seine eigene Muttersprache beherrschen und nicht nach hören schreiben.
  2. Wandern Sie bitte nur aus, wenn Sie hinreichend viel Kapital haben. Kapital heisst Geld oder Sachmittel über die Sie frei verfügen können. Ein Kredit ist übrigens kein Kapital. Er ist das Gegenteil davon.
  3. Gehen Sie immer davon aus, dass Sie auch im Ausland mit Arbeit Ihre Brötchen verdienen werden. Wenn Sie Arbeiten wollen und irgend etwas besonders gut lernten, dann werden Sie überall Arbeit finden. Wenn Sie aber nur Ihren Namen in den Sand tanzen können dann eher nicht.
  4. Gehen Sie weiterhin davon aus, dass Ihnen im Ausland niemand etwas schenkt. Als Auswanderer sind Sie immer auch ein Einwanderer anderswo. Diesen werden gern anderswo Steine in den Weg gelegt.
Wenn Sie sich mit diesen fünf Grundsätzen identifizieren können, dann wird Ihre Auswanderung ein voller Erfolg werden. Wenn nicht sind Sie schneller wieder in Deutschland als Ihnen lieb sein kann. Das Geheimnis jeder erfolgreichen Auswanderung liegt in diesen fünf Punkten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.