Mittwoch, 31. Oktober 2018

Wie werden Gesundheitsberufe in Schweden anerkannt?

Diese Frage spielt erst gestern wieder in meiner Facebook Gruppe eine Rolle. Und schon vor einiger Zeit beschäftigte ich generell mit dieser Frage. Auf Gesundheitsberufe in Schweden bezogen heisst dies, vollkommen ungeschminkt, dass es auf Deutsch gesagt Jacke wie Hose ist, zu welchen Kosten Sie welche Ausbildung auch immer in Deutschland diesbezüglich besuchten. Das einzige was hier in Schweden zählt ist, ob es ein wie auch immer geartetes Pendant dazu in Schweden gibt, wo der potentielle Arbeitgeber halbwegs die reale Chance hat einschätzen zu können, was Sie können.  In meinem Buch "Auswandern nach Schweden 1.0" beschäftige ich mich ausführlicher mit diesem Thema. Sie erhalten es im Buchhandel.

Wenn Sie vielleicht noch jung an Jahren darüber nachdenken, nach Schweden zu gehen, dann besteht der einfachste Weg darin, Schwedisch zu lernen um dann hier eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Vergessen Sie bitte bspw. ganz ganz schnell, dass Sie als in Deutschland ausgebildete Krankenschwester hier mal eben schnell als Krankenschwester arbeiten können. Die Berufsbilder im Gesundheitswesen sind zwischen Schweden und Deutschland so kompatibel wie Hund und Katze. Das ist die ungeschönte Wahrheit, die Ihnen natürlich nie die erzählen werden, die der Meinung sind deutsche Auswanderer natürlich gegen deren Geld "beraten" zu können.  Denn "Berater" dieser Art wollen natürlich immer nur Ihr Bestes:

Ihr Geld!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.