Donnerstag, 27. Dezember 2018

Im Rückspiegel - Das Jahr 2018 in Schweden!


Das Jahr 2018 war das nun schon dritte Jahr, seitdem Balticproducts.eu - Ihr nordeuropäisches Warenhaus seit 2007 von Orrefors in Schweden zu Kunden in Deutschland und aller Welt versendet. Dies zeigt, dass die Ende 2015 getroffene Entscheidung richtig war. Schweden belegte nicht nur kürzlich EU weit bezüglich Digitalisierung einen hervorragenden zweiten Platz, Schweden nahm auch kürzlich sein erstes G5 Netz in Betrieb. Dies alles Gründe, die erklären:

 

E-Commerce macht in Schweden richtig Spass!

Ja Schweden ist bezüglich E-Commerce und damit einher gehend notwendiger Logistik Meilen weit vor anderen Regionen Europas wenn nicht in dieser Welt. Transportzeiten in der Woche vor Weihnachten von Orrefors in Schweden nach Lyon und Bratislava von höchstens zwei Tagen, waren bis Ende 2015 vom Standort Potsdam aus undenkbar. Da waren wir immer zufrieden, wenn unsere Pakete nach zwei Tagen wenigstens im Verteilzentrum Börnicke waren, dem Wolfgang Stumph ein ewiges Denkmal setzte.  Das Jahr 2018 zeigte aber auch eines:

Auswandern aus Deutschland liegt im Trend!

Ich sehe dies nicht nur an den Verkaufszahlen meiner beiden Bücher zum Thema Auswandern nach Schweden. Ich sehe dies auch in meiner eigenen Facebook Gruppe. Gegründet am 06.01.2018 hatte sie nach wenigen Wochen schon mehrere hundert Mitglieder. Heute am 27.12.2018 sind es schon 1.340 Mitglieder, Tendenz steigend. Wobei ich fairerweise auch sagen muss, es waren sogar mehr. Einige Zeitgenossen löschte ich derweil wegen ungebührlichen Verhaltens. Wo kommen wir denn da hin, wenn sich alle ordentlich benehmen würden und damit zu einem nicht ganz so schönen Thema:

Schweden kämpft mit Kriminalität!

Schweden kämpft zur Zeit massiv mit Kriminalität. Kein Tag mehr, wo nicht das schwedische Fernsehen über Verbrechen aller Art berichtet. Dabei sind es nicht nur Einbrüche, die den Menschen zu schaffen machen. Auch die Ereignisse um Herrn Fredrik Virtanen, der schlicht weg verleumdet wurde, tragen nicht gerade zu einem Klima der Offenheit bei. Auch waren die Ereignisse des Abend des 13.08.2018 Anlass für mich, diesen Blog zu beginnen. An diesem Abend brannten in Göteborg viele viele Autos, was wiederum zumindest indirekt mit den Wahlen zu tun hat. 

Wahlen und keine Regierung!

Am Sonntag, 09.09.2018 fanden in Schweden Wahlen statt. Soweit so gut bzw. eher schlecht! Über drei Monate später hat Schweden immer noch keine neue Regierung, was nun nicht gerade für die Demokratie spricht. Böse Zungen witzeln mittlerweile herum, dass die Wiedereinführung der Monarchie für den Steuerzahler unter dem Strich billiger kommt. Schließlich kann man ja dann auf das Parlament verzichten. Auch ist es in Schweden ein wirklich nur sehr kleiner Schritt dies zu tun. Schweden hat ja noch einen König! Dies einige bescheidene Gedanken meinerseits. Ich wünsche Ihnen ein vor allem gesundes 2019!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.